Betriebsprüfung

Betriebsprüfung

 

Eine Betriebsprüfung kann absolut jeden treffen.  Die rechtlichen Grundlagen dafür sind Abgabenordnung und die Betriebsprüfungsordnung.  Mittelständische und kleinere Unternehmen andererseits werden nur stichprobenartig untersucht bzw.  im Verdachtsfall überprüft, Regelmäßige Betriebsprüfungen werden in der Regel nur bei Großkonzernen durchgeführt.  Generell gilt jedoch: Je größer Ihr Betriebe ist, desto häufiger erfolgen Kontrollen.  Kleinstbetriebe werden alle 53 Jahre überprüft, Kleinbetriebe alle 21 Jahre, mittlere Unternehmen alle 11 Jahre und bei Großbetrieben erfolgt eine lückenlose Überprüfung.

Gründe für eine Betriebsprüfung (www.businessplan-netzwerk.de) können Verluste über einen Zeitraum von mehreren Jahren, hohe Einlagen im Unternehmensvermögen trotz geringem Privatvermögen oder ein Vermögenszuwachs, welcher dem Einkommen nicht entspricht, sein.  Auch wenn Ihr Einkommen nicht zur Deckung der normalen Lebenshaltungskosten ausreicht, Ihr Lebensstil nicht von Ihrem Einkommen finanziert werden kann oder der Gewinn Ihres Unternehmens nicht den Vorlagen des Branchendurchschnitts gleichen.  Weitere Indizien für Ihren Steuerprüfer sind starke nicht zu erklärende Schwankungen der Umsätze, die Entnahme oder Einlage von Grundstücken aus oder in Ihr Firmenvermögen, die Änderung der Rechtsform Ihres Betriebes oder dessen Aufgabe.  Des weiteren werden Betriebsprüfungen bei Steuerausfällen und verspätete Gutschriften oder wenn in der Vergangenheit eine erfolgreiche Betriebsprüfung (www.businessplan-und-existenzgruendung.de) durchgeführt wurde, welche Steuernachzahlungen nach sich zog.

In der Regel ist es üblich, dass sich der Steuerprüfer zwei Wochen vor seinem Besuch in Ihrem Betrieb brieflich ankündigt.  Um sich entsprechend auf die Betriebsprüfung vorzubereiten, sollten Sie sich mit Ihrem Steuerberater beraten.  Im Falle einer Steuerhinterziehung ist es vorteilhaft, eine Selbstanzeige sofort nach Erhalt der Betriebsprüfungsankündigung in diesem zweiwöchigen Zeitraum zu machen.  Auf diese Weise entgehen Sie einer Strafe.

Im Prinzip haben Sie das Recht Einspruch gegen eine Betriebsprüfung einzulegen, beispielsweise aufgrund inhaltlicher Probleme.  Auch das Verschieben des Termins ist möglich, doch besteht diese Möglichkeit nur bei schwerwiegenden Gründen.  Auf jeden Fall sollten Sie Ihren Steuerprüfer unterstützen, so dass die Betriebsprüfung zügig und reibungslos durchgeführt werden kann.

1 Kommentar 21.6.11 14:43, kommentieren

Werbung


Mit dem richtigen Marketing mehr erreichen

Mit dem richtigen Marketing mehr erreichen

 

In vielen Marktbereichen ist es heutzutage normal das mehrere Produkte zu einem Verwendungszweck angeboten werden.  Der Kunde hat dadurch sicher gehäuft Schwierigkeiten, die verschiedenen Anbieter und Produkte zu überblicken.  Besonders für Unternehmen, die den Markt neu erobern wollen, ist es aus diesem Grund bedeutend, sich gerade auf das Marketing zu konzentrieren.  Dabei ist es selbstverständlich besonders bedeutsam, sich nicht auf standardisierte Marketingkonzepte wie etwa Zeitungsanzeigen oder Online-Banner zu verlassen, denn diese sorgen so gut wie nie für Interesse.
Um ein Produkt oder ein Unternehmen prominent zu machen bzw.  dessen Umsatz zu potenzieren, ist eine gut definierte Marketingstrategie notwendig-.  Um diese erfolgreich erstellen zu können, sollte absolut jedes Unternehmen im Voraus eine Marktanalyse realisieren und die Konkurrenz checken.  Somit können die Kundenbedürfnisse analysiert und aufkommende Trends möglicherweise noch vor der Konkurrenz ausgemacht werden.  Dies ermöglicht es sich anderen Anbietern gegenüber abzugrenzen und sichert dann die gesteigerte Aufmerksamkeit des Kunden.  Marktforschung kann hier vom Unternehmen selbst per Telefon, Kundenansprache oder Post durchgeführt werden.  Es gibt aber auch externe Quellen wie zum Beispiel Branchenverbände oder Internetumfragen die hervorragende Einblicke verschaffen können.
Wer demnach die perfekte Marktstrategie für das eigene Produkt kennt, kann seinen eigenen Plan für das Marketing (www.angel-finden.de) schreiben.  Hierbei sollte gleichfalls darauf geachtet werden, dass das Marketing auf das Unternehmen und die Produkte abgestimmt ist.  Dienstleistungen müssen beispielsweise unterschiedlich vermarktet werden als Möbel oder Produkte des täglichen Bedarfs.  Für den Fall, dass ein völlig neuartiges Produkt beworben werden muss, sollte auch das Marketing vom Kunden als neuartig und innovativ gesehen werden.
Der Marketingplan sollte zahlreiche Phasen einbeziehen.  So zum Beispiel das Definieren von Zielen, die Erstellung des Maßnahmenplans, die Durchführung dieser Maßnahmen sowie die letztendliche Erfolgskontrolle.  Sie sollte in jedem Fall dokumentieren, ob und in welchem Umfang die Maßnahmen von Erfolg beschienen waren.  Beim Mißerfolg einer Maßnahme muss das komplette Marketing-Konzept kurzfristig überarbeitet werden.
In der jetzigen Zeit kann Marketing auch neue Wege gehen.  So sollten Unternehmer unter allen Umständen das Internet nutzen, um ihre Kunden optimal zu erreichen.  Dabei ist die einfache Erstellung einer Webseite gleichwohl nicht ausreichend.  Besser gesagt sollte das Unternehmen oder das Produkt in Blogs erwähnt werden, was z.  B.  durch Mund-zu-Mund-Propaganda erreicht werden kann.  Auch Selbstmarketing, bei dem der Unternehmer selbst für sein Produkt und seine Ziele wirbt, kann im Internet sehr gut und häufig auch sehr erfolgreich durchgeführt werden.
Fazit: Marketing (www.checkliste-existenzgruendung.de) ist bei der heutigen Produktfülle essentieller denn je.  Ist es individuell auf das Unternehmen ausgerichtet und wird punktgenau präsentiert, kann das Unternehmen sowohl neue Kunden erreichen wie auch die Umsätze potenzieren.

21.6.11 14:42, kommentieren

Auto Franchise - eine Idee für Ihre Existenzgründung

Auto Franchise - eine Idee für Ihre Existenzgründung

 

Das Auto hat in Deutschland immer noch einen ziemlich hohen Stellenwert.  Die Euphorie rund ums Fahren, Reparieren oder Tunen ist auch heute noch ungebrochen.  Die Deutschen geben noch stets gerne Bares für Ihre Autos aus.  Ein Potenzial, aus dem sich dadurch schöpfen lässt.  Denn der Automarkt befindet sich nach wie vor in einem aufstrebenden Prozess.  Das Konzept Franchise Auto (www.existenzgruender-businessplan.de) ist für jenen der in die Selbstständigkeit will und selbst von Autos begeistert ist eine gute Möglichkeit Beruf und Hobby zu fusionieren und sich selbst zu verwirklichen.  Der großartige Vorteil eines Franchise Systems ist sicherlich der, dass der Franchise-Nehmer über das vom Franchise-Geber zur Verfügung gestellte Know-How und ein bereits sehr erfolgreiches Geschäftskonzept verfügen kann.  Der Franchise Auto Nehmer ist sozusagen über ein Netz abgesichert und geht somit beim Franchise Auto ein kleineres Risiko ein.  Denn mit einem großartigen Geschäftspartner an seiner Seite profitiert man im Franchise Auto System auch von betriebswirtschaftlichen und fachlichen Synergien.  Für alle die eine interessante Herausforderung suchen und für die Auto und Unabhängigkeit herausragende Themen sind, könnte eine Selbständigkeit die richtige Wahl sein.  Als Partner einer bekannten Franchise Kette werden Sie im gleichen Atemzug Teil eines interessanten Teams.  Ein bereits existierendes und erfolgreich Konzept sowie niedrige Investitionskosten erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines eigenen Erfolges.  Der Vorteil beim Franchise Auto gegenüber der klassischen Selbständigkeit ist darüber hinaus die Beratung eines kompetenten Teams, wodurch der Einstieg in die Selbständigkeit leichter gemacht wird.  Werbung die für eine Unternehmensgründung überaus wichtig ist, bekommen Franchise-Nehmer mit im Gesamtpaket über den Franchise Anbieter und profitieren so auch als kleiner Einzelbetrieb von der Erfahrung und dem Know-How eines großen Werbepartners.  Wenn Sie in Folge dessen über eine selbständige Tätigkeit nachdenken, die erfolgversprechend ist und sich gleichzeitig mit Ihren Interessen beschäftigt, sollten Sie sich über ein Franchise Auto System näher informieren.  Franchise Auto (www.existenzgruender-community.de) ist vor allem für diejenigen perfekt, die bereitwillig im direkten Kontakt mit Ihren Kunden zu tun haben.  Denn Franchise Auto kann viele Bereiche abdecken, von Glaschädenbeseitigung über Mietkonzepte bis zu mobilen Reparaturdiensten. Es wird Ihnen Spaß machen und so ergibt sich zwangsläufig eine Situation von der sowohl Franchise-Geber als auch Franchise-Nehmer profitieren. Holen Sie sich Ihren ganz eigenen Erfolg!

21.6.11 14:40, kommentieren

Was beim Kauf von Büroeinrichtung zu bedenken ist

Was beim Kauf von Büroeinrichtung zu bedenken ist

 

Man sollte sich unbedingt schon im Vorfeld Gedanken über den Einrichtungsstil machen, wenn man sein Arbeitszimmer neu mit Möbeln ausstatten möchte.  Zumindest alle Möbel zusammen sollten ein harmonisches Bild geben.

Die Sitzmöglichkeit:
Da heute ein Mensch einen sehr großen Teil seines Lebens an seinem Arbeitsplatz zubringt, sollte auf alle Fälle der Bürostuhl auf den Nutzer abgestimmt sein.  Die stützende Form schont den Rücken und bringt der Wirbelsäule eine wichtige Entlastung.  lässt es sich zudem in einem gut angepassten Bürostuhl auch länger gut schaffen als z.  B.  mit einem billigen Drehstuhl.  Falls der Angestellte in seinem Büro dann und wann Gäste begrüßt, können solche Stühle normale Stühle sein.

Der Berater:
Wenn Sie schon eine Vorstellung der richtigen Büroeinrichtung (existxchange) haben, können sie sich erst einmal von den bereits existierenden Büroeinrichtung inspirieren lassen.  Ein ausgebildeter Berater kann sehr hilfreich bei der Auswahl sein, wenn es an genauere Fragen zum Büroprogramm geht.

Das Budget:
Sie sollten sich unbedingt im Vorfeld Geschäftsidee einen finanziellen Rahmen überlegen.  Am günstigsten nachdem Sie einige Büroeinrichtungen betrachtet haben.  Sie sollten wirklich niemals aus Geldnöten die günstigsten Möbel kaufen.  Nach den Preisen dürfen Sie sich sicherlich umsehen, es kann auch ohne Probleme ein Sonderangebot sein. Sie sollten sich dennoch Zeit lassen und die Büroeinrichtung kaufen, die ihnen gefallen und mit denen Sie sich identifizieren können.

Staatliche Fördergelder:
Wenn man damit ein Problem hat, muss man zwar keine staatlichen Fördergelder in Anspruch entgegennehmen, wenn aber z.  B.  ein Großteil der Einrichtungskosten durch die Rentenkasse in Form einer Wiedereingliederung oder einer behindertengerechten Ausstattung übernommen werden kann, sollten Sie die Gelder auch nehmen.  Alternativ machen sie spätestens beim Steuerausgleich die Anschaffung geltend.

Die Einrichtung:
Sie sollten die Räume völlig ausmessen, bevor Sie die Büroeinrichtung danach aussuchen.  Es sieht nicht gut aus, wenn das komplette Büroinventar in den Raum gepresst aussieht.  Hier können keine positiven Gespräche geführt werden.  Die Büroeinrichtung sollte schon zu Ihrem Büro passen.

Die Beleuchtung:
Sorgen Sie in jedem Fall für eine perfekte Ausleuchtung des Raumes.  Zusätzlich sollte aber die Möglichkeit gegeben sein, dass für längere Arbeiten am PC eine zusätzliche Beleuchtungseinheit günstig ist, um auf diese Weise ermüdungsfrei schaffen zu können.

Wer sich an seinem Arbeitsplatz im Büro ein klein bisschen wohl fühlt, hat die richtige Wahl getroffen.

1 Kommentar 21.6.11 14:38, kommentieren

Welche Rechtsform ist für Ihre Existenzgründung die Richtige?

Welche Rechtsform ist für Ihre Existenzgründung die Richtige?

Ihre Wahl welche Rechtsform die richtige für Ihr gerade neu gegründetes Unternehmen ist, hängt ganz davon ab, welchen Zweck Sie damit verfolgen wollen und ob Sie sich völlig allein oder zusammen mit anderen Partnern selbstständig machen möchten.  Sehr Charakteristische Rechtsform für eine Unternehmensgründung ist die bekannte "Einzelunternehmung".  Denn mit dieser Rechtsform werden Sie als Unternehmer die wenigsten Schwierigkeiten haben.  Speziell was die Buchhaltung und andere Formalitäten angeht.  Sie sollten Trotzdem beachten, dass Sie in diesem Fall auch allein Vollhafter Ihres Unternehmens sind.  Das heißt, dass Sie im Fall der Fälle sowohl mit dem Geld Ihrer Firma, als auch mit Ihrem privaten Vermögen haften müssen.  Bei der Rechtsform "Gesellschaft des bürgerlichen Rechts" verhält es sich charakteristisch.  Sie gilt als gegründet, wenn sich zwei oder mehr Personen zu irgendeinem Nutzen zusammenschließen.  Dennoch auch hier haften die Inh.  gänzlich, trotzdem wird der Schaden zu gleichen Teilen nach Köpfen verteilt.
Sie sollten, wenn Sie kein so großes Risiko mit Ihrer Existenzgründung eingehen möchten, eine Rechtsform wählen, in der die Partner eine beschränkte Haftung auskosten.  Das bedeutet im Klartext eine Rechtsform, bei der die Eigentümer nur mit ihrer Firmeneinlage haften.  Das eigenen Vermögen bleibt unverändert.
Die GmbH ist beispielsweise eine solche Rechtsform (www.existxchange.de).  Um eine solche "Gesellschaft mit beschränkter Haftung" gründen zu können, braucht es trotzdem eine Mindesteinlage von 25.000 €.  Weiterhin muss ein Gesellschaftervertrag angefertigt werden, in dem festgehalten wird, welcher der Teilhaber die Geschäftsführung übernimmt.  Bei dieser Rechtsform vertritt im Allgemeinen nur eine Person die Gesellschaft nach außen.
Möchten Sie in Ihrer Gesellschaft sowohl Teilhafter, als auch Vollhafter, so ist die Rechtsform der KG die richtige für Ihr Unternehmensprojekt.  Um eine "Kommanditgesellschaft" zu konstituieren, braucht man minimal zwei Personen.  Ferner muss minimal ein Vollhafter, sowie ein Teilhafter vorhanden sein.  Die Kommanditgesellschaft ist speziell dann die optimale Wahl, wenn Sie so genannte stille Teilhaber mit aufnehmen möchten.  Diese legen zwar durchaus viel Geld in die Firma ein, beteiligen sich aber nicht am Geschäftsalltag, sondern bloß an Gewinn und Verlust.

1 Kommentar 21.6.11 14:31, kommentieren

Franchise: Machen Sie sich in der Systemgastronomie selbstständig

Franchise: Machen Sie sich in der Systemgastronomie selbstständig

 

Sie arbeiten in der Gastronomie und wollten sich schon sehr lange selbständig machen?  Haben Sie schon einmal an die Chance des Franchise gedacht?  Machen Sie es Voll Service-Restaurants wie z.B.  "Pizza Hut", oder Fast-Food-Systemgastronomen wie "Subway" nach und starten Sie durch mit Franchising im Sektor Systemgastronomie.

Franchise im Gebiet Systemgastronomie - ein vielversprechender Weg in die eigene Existenz Franchise Systemgastronomie ermöglicht eine weniger risikoreichere Existenzgründung.  Durch Franchise Systemgastronomie (existxchange.de) fallen zwar Gebühren an, das Geschäftsmodell ist andererseits bereits erprobt und die Marke hat sich schon etabliert.
Doch wodurch zeichnet sich Franchise im benannten Gebiet der Systemgastronomie aus?

"Franchise Systemgastronomie": Begriffserläuterung der "Systemgastronomie"

Unter Systemgastronomie versteht man eine spezielle Form der Gastronomie.  Sie zeichnet sich durch besonder standardisierte Organisationsstrukturen aus.  Durch eine Vereinheitlichung (z.B.  in Bezug auf die Corporate Identity) soll dem Besucher in der Systemgastronomie z.B.  in jeder Filiale dieselbe Produktpalette angeboten werden.  So will ein Abnehmer von Subway überall auf der Welt die total gleichen Sandwiches essen.  Dank Franchising in der Systemgastronomie ist dies auch möglich.

Sich anbietende Bereiche für Franchise in der Systemgastronomie Wenn Sie sich mit Franchise in der Systemgastronomie selbständig machen wollen, stehen mehrere Bereiche der Systemgastronomie zur Auswahl.  Freilich muss in jedem Fall abgeklärt werden, bei welchen Unternehmen sich reell um Franchise-Systeme handelt.  Die hier aufgeführten Segmente in der Systemgastronomie können z.B.  unterschieden werden:

Fast Food - Ketten (z.B.  McDonalds, Subway)
Full-Service-Gastronomie (z.B.  Mövenpick)
Handelsgastronomie (z.B.  Ikea)
Freizeitgastronomie (z.B.  Hansa-Park)
Verkehrsgastronomie (z.B.  Deutsche Bahn AG) etc.

Franchise in der Systemgastronomie: Top Einstiegschancen mit dem richtigen System Im Gegensatz zur normalen Gastronomie können in der Systemgastronomie ein immer erweiterbares Angebot und erkennbare Zuwachsraten verzeichnet werden.  Mit dem perfekten Franchise-Partner haben Sie somit die wohl besten Einstiegschancen im Franchise Systemgastronomie.  Doch die Wahl des perfekten Systemgastronomie Franchise-Gebers will mehr als gut überlegt sein.  Daher sollten sich Interessenten möglichst umfassend informieren.

21.6.11 14:30, kommentieren

Warum eine Businessplanvorlage verwenden?

Warum eine Businessplanvorlage verwenden?

Der Businessplan bestimmt oft über Erfolg oder Misserfolg der Unternehmensgründung.  Besonders bei der Entscheidung über Kredite oder andere Investitionen legen Banken und Geldgeber großen Wert auf einen durchdachten und gewinnversprechenden Businessplan.  Auch das Finanzamt benötigt einen adäquaten Businessplan für Gründungszuschüsse oder andere Leistungen .  Die elementare Bedeutung des Businessplans für die Unternehmensgründung ist also klar: Wenn andere von der eigenen Geschäftsidee überzeugt werden sollen ist ein Businessplan[erforderlich].
Selbstverständlich steht hier vor allem der Inhalt des Businessplans im Blick.  Für form follows function ist hier nur ansatzweise Platz.  Letztendlich investiert kein Mensch in ein Start-up, dass alleinig durch einen ästhetisch und optisch gefällig gestalteten Businessplan überzeugen kann.  Derweil ist auch das Gegenteil nicht vorteilhaft.  Wirkt der Businessplan unsorgfältig und laienhaft, wird es schwer sein den Geldgeber noch vom Inhalt des Plans zu überzeugen.  An genau dieser Stelle setzt die Businessplan Vorlage an.  Bei einer Businessplan Vorlage handelt es sich um ein erfahren gestaltetes Formular, dass der Gründer alleinig mit seinen eigenen Zahlen und Zielen füllen muss.  Die Vorteile einer solchen Businessplan Vorlage sind reichhaltig.  Zu Beginn muss sich der Gründer bei Gebrauch einer Businessplan Vorlage nicht um die formale Gestaltung des Businessplans kümmern.  Denn die Businessplan Vorlage ist dank vieljähriger Erfahrung der Autoren und permanenter Erprobung im Wirtschaftsleben formal absolut optimiert.  Der Businessplan wirkt also bei Nutzung der Vorlage stets qualifiziert und sachlich, ohne aber überzogen zu erscheinen.  Der Leser des Plans erhält präzise die Informationen die er sucht, und zwar ganz prägnant dort, wo er sie sucht.  Das spart Zeit wie auch Nerven und wird den Investor im Zweifelsfall positiv stimmen.  Die Fehlerwahrscheinlichkeit sinkt gegen Null.  Ein weiterer bedeutsamer Vorteil der Businessplan Vorlage liegt in der Benutzerfreundlichkeit: der angehende Unternehmer muss nur die entsprechenden Felder mit seinen eigenen Daten füllen.  Angesichts der wirtschaftlichen Vielschichtigkeit eines solchen Businessplans sorgt dies für eine merkliche Vereinfachung der diffizielen Materie.

21.6.11 14:26, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung